1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Erster Jahrgang mit neuer Pflegeausbildung startet

Pflegeschule in Rhein-Berg : Erster Jahrgang mit neuer Pflegeausbildung startet

An der Bildungsstätte für Pflege Rhein-Berg wird nun über eine digitale Lernplattform gelehrt.

(tei.-) Als echte Pioniere haben 16 junge Menschen zum 1. April ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann an der Bildungsstätte für Pflege Rhein-Berg begonnen. Es ist der erste Jahrgang an der gemeinsamen Ausbildungsstätte des Evangelischen Krankenhauses Bergisch Gladbach und des Krankenhauses Wermelskirchen, der die sogenannte generalistische Pflegeausbildung absolviert. Dabei absolvieren die Auszubildenden ihre Stationen unter anderem in Krankenhäusern, Gesundheitszentren und Seniorenheimen, wie etwa den Einrichtungen der Evangelischen Altenpflege, und können sich später für einen Bereich entscheiden.

Leider ist die Pflegeschule aktuell, wie alle anderen Schulen, aufgrund des Coronavirus geschlossen. Schulleiter Georg Kerkhoff und Lehrerin Claudia Gregor begrüßten die Schüler daher nacheinander und überreichten neben einem kleinen Begrüßungsgeschenk erste Lernmaterialien für die ersten Wochen. Die Schüler werden außerdem über eine digitale Lernplattform unterrichtet. „Besonders in der aktuellen Situation sehen wir deutlich, wie wichtig der Pflegeberuf für die Gesellschaft ist“, betont Schulleiter Kerkhoff.
Ab 2020 bietet die Bildungsstätte für Pflege Rhein-Berg deshalb mehr Ausbildungsplätze an. Die Erweiterung findet schrittweise über drei Jahre statt, mit jedem Kurs, der im April neu beginnt. Von zurzeit 75 Schülern wächst das Angebot dann auf 150 Ausbildungsplätze.Die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann beginnt jeweils am 1. April oder 1. Oktober eines Jahres.

Weitere Informationen unter http://portal.pflege-rhein-berg.de, per E-Mail an schule@evk.de oder telefonisch unter Tel.: 02202/122 - 7200.