Wermelskirchen Elternwahl für die Hauptschule!

Wermelskirchen · Hauptschulen, auch wenn sie nur einzügig sind, haben zwar Bestandsschutz in Nordrhein-Westfalen. Doch würde dies der Wermelskirchener Hauptschule nicht viel nutzen, zumindest nicht auf Dauer. Denn eine Zwergschule kann heutzutage gerade als Hauptschule nicht mehr im Wettbewerb bestehen. Für den Wettbewerb braucht sie viele Lehrer. Diese Ausstattung wird aber nach einer geringen Schülerzahl entsprechend spärlich zugeteilt. Wie ist die Wermelskirchener Hauptschule zu retten, das heißt wettbewerbsfähig zu erhalten? Vor dieser ungeheuer schweren Frage stehen nun Verwaltung, aber auch Politik. Und schnell muss diese Frage beantwortet werden, es bleibt keine Zeit für langfristige Debatten. Die aktuellen Anmeldezahlen drängen zur Eile.

Dabei wäre es bitterschade um die Hauptschule Wermelskirchen, wenn gerade sie der Demografie zum Opfer fiele. Noch schlimmer wäre es aber, wenn die überregional als vorbildhaft anerkannte Hauptschule letztlich einem falsch verstandenen Ehrgeiz von Eltern zum Opfer fiele, die ihre Kinder an Realschule und sogar Gymnasium anmelden, obwohl die nach ihrer Befähigung auf der Hauptschule besser aufgehoben wären.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort