Wermelskirchen Einbrecher setzten Werkstatt unter Wasser

Wermelskirchen · Zum Randalieren brachen Unbekannte zwischen Ostermontag und Dienstag in eine Werkstatt in Großfeld ein, wie die Polizei gestern meldete. Dort wurde ein Pkw beschädigt. Drei wurden zerstochen, das Auto rundum mit Farbe besprüht, und das Navigationsgerät wurde gestohlen. Auch einen zweiten, dort abgestellten Pkw, besprühten die Täter. Zum Schluss setzten sie dann noch den gesamten Werkstattboden unter Wasser, indem sie den Abfluss verstopften. Die Feuerwehr musste das Wasser abpumpen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort