1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Ein Doppelkonzert in der Katt

Wermelskirchen : Ein Doppelkonzert in der Katt

Als "das besondere Doppelkonzert" kündigt die Kattwinkelsche Fabrik den gemeinsamen Auftritt von Jule Malischke und Christina Lux am 23. September an.

Jule Malischke will mit ihrer "wundervollen Stimme" (Katt-Manager Achim Stollberg), originellen Gitarrenbegleitungen und charmanten Ansagen für einen kurzweiligen Abend sorgen. Sie tritt als Duo mit dem Dresdner Gitarristen Stephan Bormann auf, der ihr für dieses Abenteuer als Arrangeur und Musiker zur Seite steht. Malischke hat ein abgeschlossenes Studium der klassischen Gitarre sowie ein Masterstudium der akustischen Gitarre.

Wermelskirchen: Ein Doppelkonzert in der Katt
Foto: Sebastian Niehoff

Seit 30 Jahren steht Christina Lux auf der Bühne. Entstanden ist ein lebendiger Mix aus Songwriterjazz mit Weltmusik-Anklägen und feinen Melodien, heißt es in der Ankündigung dieses Konzertes der Katt. Lux erzähle ihre Songs mit hoher Musikalität und beeindruckendem Charisma. Einflüsse aus Jazz und Soulmusik sind nicht zu überhören.

Die Karten für diese Veranstaltung kosten im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse 20 Euro.

Sa. 23. September, 20 Uhr, Kattwinkelstraße 3.

(tei.-)