1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Drei Einbrüche an zwei Tagen - Polizei sucht Zeugen

Wermelskirchen : Drei Einbrüche an zwei Tagen - Polizei sucht Zeugen

Am Montag und Dienstag hat die Polizei in Wermelskirchen drei Einbrüche registriert, bei denen die Täter jeweils unerkannt entkommen konnten. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatten Diebe an der Straße Neuenweg in der Zeit von vergangenem Montag, 16 Uhr, und Dienstag, 10.30 Uhr, die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgebrochen. Im Haus durchwühlten sie verschiedene Zimmer und flüchteten dann. Ob etwas gestohlen wurde, wird zurzeit von der Polizei noch geprüft.

Am Dienstag zwischen 12 Uhr und 18.30 Uhr schoben Einbrecher das Rollo einer Terrassentür im Obergeschoss eines Hauses an der Mühlenstraße in Dabringhausen hoch und sicherten dies. Doch die Täter schafften es nicht, diese Türe zu öffnen, da hier eine zusätzliche Sicherung angebracht worden war.

Schmuck und eine Uhr erbeuteten dagegen Diebe in einem Haus am Gartenfeld. Dort schlugen die Täter laut Polizei am Dienstag in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr das Küchenfenster ein. Im Inneren wurden fast sämtliche Zimmer und Schränke geöffnet. Teilweise lag der Inhalt der Schränke und Schubläden auf dem Boden verstreut. Mit der Beute konnten die Diebe dann laut Polizei unerkannt flüchten.

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die in den genannten Zeiträumen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der betroffenen Straßen gesehen haben. Diese Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 02202 2050 zu melden.

(ser)