1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Doppeltes Pech - erst Handtasche, dann Auto weg

Wermelskirchen : Doppeltes Pech - erst Handtasche, dann Auto weg

Zunächst war die Seniorin am späten Montagnachmittag Ziel von Trickdieben im Rewe-Markt an der Viktoriastraße. Gegen 17.25 Uhr lenkte sie laut Polizei ein Mann unter einem fadenscheinigen Vorwand ab, anschließend war ihre Handtasche weg. Neben persönlichen Papieren war auch ihr Fahrzeugschlüssel in der Tasche. Nachdem sie den Diebstahl bemerkt hatte, holte sie den Reserveschlüssel für ihr Auto und parkte ihren schwarzen Polo gegen 19 Uhr in der Tiefgarage Thomas-Mann-Straße/Bergstraße. Erst am Donnerstagmittag wollte sie wieder mit ihrem Auto fahren, teilte die Polizei mit. Er befand sich jedoch nicht mehr in der Tiefgarage. Daher ist zu vermuten, dass die Trickdiebe von Montag auch das Auto gestohlen haben, berichtete die Polizei.

Der Trickdieb soll 40-45 Jahre alt gewesen sein. Er war 1,80 Meter groß, korpulent, Brillenträger und trug eine schwarze Jacke/Anorak. Die Polizei sucht jetzt Zeugen - Hinweise unter Tel. 02202 2050.

(tei.-)