Wermelskirchen: Diebe nutzen das schöne Wetter und brechen Autos auf

Wermelskirchen: Diebe nutzen das schöne Wetter und brechen Autos auf

Das schöne Ausflugswetter haben auch Diebe genutzt und im Bereich Dabringhausen/Altenberg drei Autos aufgebrochen. Das teilte gestern die Polizei mit. Zwischen 13.30 und 14.45 Uhr wurde ein Renault Kadjar aufgebrochen. Die Täter warfen die Scheibe des Beifahrersitzes ein und fanden unter dem Beifahrersitz eine Handtasche. Lediglich eine halbe Stunde - 15.40 bis 16.10 Uhr - stand ein Opel Corsa in Luchtenberg. Auch dort wurde eine Scheibe eingeschlagen; unter dem Sitz fanden sie eine Brieftasche. In Ketzbergerhöhe war ein VW das Ziel.

Die Täter zerstörten die Heckscheibe, um in den Kofferraum zu gelangen. Dort lagen aber keine Wertsachen. Polizeisprecher Richard Barz: "Lassen Sie auch bei kurzen Spaziergängen keine Wertsachen im Auto liegen." Er empfahl, vor Fahrtantritt zu überlegen, ob man als Spaziergänger Handtasche oder ähnliches überhaupt benötige. "Im Zweifelfall nehmen sie nur die Sachen mit, die Sie auch bei einem Spaziergang mitnehmen können." Denn auch Diebe seien, besonders am Wochenende, bei gutem Ausflugswetter aktiv.

(tei.-)