Wermelskirchen: Diebe brechen Autos auf und stehlen Werkzeuge

Wermelskirchen : Diebe brechen Autos auf und stehlen Werkzeuge

In der Zeit zwischen vergangenem Montag, 14 Uhr, und Mittwoch, 10.45 Uhr, sind unbekannte Täter in einen Kleintransporter eingebrochen, der in Unterwinkelhausen abgestellt war. Nach Angaben der Polizei bauten sie ein Fenster des Transporters aus und entwendeten aus dem Laderaum mehrere Werkzeuge, zum Beispiel Bohrmaschinen, Bohrschrauber und auch eine Kettensäge.

Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben. In der Nacht zu Mittwoch ereignete sich ein weiterer Diebstahl an der Karolinenstraße, berichtet die Polizei.

Ein bislang unbekannter Täter schlug die Heckscheibe eines Mercedes ein, der an der Straße abgestellt war. Im Anschluss entwendete er eine spezielle Kiste mit mehreren sogenannten Presszangen. Auch in diesem Fall konnte der Täter unerkannt flüchten. Die Polizei hofft, durch sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung die Täter ermitteln zu können.

Hinweise In beiden Fällen sollen sich Zeugen, die etwas beobachtet haben, bei der Kreispolizei unter Tel. 02202 2050 melden.

(ser)
Mehr von RP ONLINE