Wermelskirchen Der Mittagstisch braucht einen Rückzugsraum

Wermelskirchen · Der offene Mittagstisch an der Thomas-Mann-Straße ist nicht nur ein fester und beliebter Treff für viele Bedürftige. Immer mehr wird dort auch die Gesprächsmöglichkeit in Notlagen geschätzt: "Denn die Menschen, die dorthin kommen, würden niemals in eine Sprechstunde gehen. Sie öffnen sich nur, wenn sie ein Vertrauensverhältnis zu jemandem aufgebaut haben. Und das ist bei unseren Mitarbeitern dort der Fall", weiß Ulrich Abels. Aber genau an diesem Punkt stoße das Angebot auch seit Jahren bereits an seine räumlichen Grenzen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort