1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Das waren die meistgehörten Songs auf Spotify 2020 in Wermelskirchen

Spotify-Charts 2020 in Wermelskirchen : Das sind die Soundtracks der Stadt 2020

Der Musikstreaming-Anbieter Spotify hat die beliebtesten Songs bei Nutzern aus Wermelskirchen aus dem Vorjahr ermittelt. Das 2006 in Schweden gegründete Unternehmen verzeichnet monatlich etwa 320 Millionen aktive Nutzer und gehört damit zu den größten Audio-Streaming-Anbietern weltweit.

Welche Musik haben die Menschen in Wermelskirchen im vergangenen Corona-Jahr gehört? Das haben wir den schwedischen Audio-Streaming-Dienst Spotify gefragt. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Pop, R&B- und Hip Hop, Schlagerrap, Dance- und Elektro-Musik. Das zeigt eine Auflistung der zehn meistgestreamten Songs aus 2020 in Wermelskirchen. Die beliebtesten Songs kommen aus Kanada, Deutschland und den USA. Neben zahlreichen deutschen Interpreten gehört auch ein Dance-Track eines erfolgreichen DJs und Musikproduzenten aus dem Bergischen Land zu den beliebtesten zehn Songs der Stadt.

Jedes Jahr stellt Spotify im Zuge seiner Kampagne „Wrapped“ die meistgehörten Songs des vergangenen Jahres zusammen. Das 2006 in Schweden gegründete Unternehmen verzeichnet monatlich etwa 320 Millionen aktive Nutzer (Stand: September 2020) und gehört damit zu den größten Audio-Streaming-Anbietern weltweit.

Der unangefochtene Nummer-1-Hit des Jahres in Wermelskirchen heißt: „Blinding Lights“ von R&B- und Hip-Hop-Singer- und Songwriters „The Weeknd“. Hinter dem Künstlernamen verbirgt sich der 31-jährige Abel Makkonen Tesfaye aus Toronto. Mit seinem Electro-Wave- und R&B-Song, angelehnt an die Musik der 1980er-Jahre, landete der Künstler aber nicht nur in Wermelskirchen den Hit des Jahres 2020. „Blinding Lights“ steht auch in NRW, in Deutschland sowie in den weltweiten Spotify-Charts an Platz eins der meistgestreamten Songs. Platz zwei belegt in Wermelskirchen der 2019 erschienene Song „Roller“ des deutschen Rappers Apache 207. Im vergangenen Jahr war der 23-jährige Ludwigshafener extrem erfolgreich: in den Deutschland-Charts von Spotify taucht Apache 207 gleich mit zwei Songs auf (“Roller“ und „Fame“), in den NRW-Charts sogar drei Mal (“Roller“, „Fame“, „Bläulich“). Und auch in Wermelskirchen steht mit „Fame“ ein zweiter Song des Künstlers auf der Liste der beliebtesten Songs der Stadt. Sein Album „Treppenhaus“ (Sommer 2020) ist außerdem das meistgehörte des vergangenen Jahres, sein Album „Platte“ (2019) steht auf Platz drei der deutschen Spotify-Albumcharts.

Volkan Yaman, wie der Künstler mit bürgerlichem Namen heißt, singt und produziert sogenannten Schlagerrap, angelehnt an die Musik der 1980er-Jahre. Gleichzeitig wird Yaman für seine oft sexistischen und homophoben Songtexte kritisiert.

Zu den beliebtesten Künstlern in Wermelskirchen zählt auch ein Künstler aus der Region: Tobias Topic, DJ und Musikproduzent aus Solingen, schafft es gemeinsam mit dem schwedischen Produzenten „A7S“ mit dem Lied „Breaking Me“ auf Platz vier der Charts in Wermelskirchen und Deutschland. Weltweit steht „Breaking Me“ auf Platz 23 der meistgehörten Songs. Der Solinger Musiker wurde 2014 erstmals mit „Light it up“ bekannt und ist seitdem weltweit als DJ und Musikproduzent erfolgreich.

Einige Hip-Hop-Songs aus den USA waren in Wermelskirchen 2020 ebenfalls sehr beliebt: der 2018 veröffentlichte Dance-Remix „Roses“ des Rappers, Sängers und Songwriters Carlos St John Phillips („SAINt JHN“) auf Platz drei sowie der Hip-Hop-Track „Rockstar“ von Rapper „DaBaby“. Hinter dessen Künstlernamen verbirgt sich der 29-jährige Jonathan Lyndale Kirk, der mit „Rockstar“ Platz fünf der Wermelskirchener Charts belegt.

Auf Platz sechs bis acht kommen die australische Sängerin Toni Elizabeth Watson mit dem 2019 veröffentlichten Song „Dance Monkey“, „Airwaves“ des deutschen Rappers Pashanim sowie „Falling“, ein Pop-Song des 26-jährigen US-amerikanischen Singer-Songwriters Trevor Daniel Neill.

Platz zehn der beliebtesten Songs hat wiederum ein deutscher Künstler zu verantworten: Ufuk Bayraktar mit dem Hip-Hop-Song „Emotions“. Der 32-jährige Rapper nennt sich „Ufo361“ und ist unter anderem bekannt für Lieder wie „Rich Rich“ oder „Wave“.