Wermelskirchen Das Halteverbot gilt auch für Lieferanten

Wermelskirchen · Die Meinungen in der Politik über das Aufstellen der Halteverbotsschilder in der Telegrafenstraße gehen weit auseinander. Es reicht von Willkür bis Verständnis. Ende April soll der Schutzstreifen markiert werden.

 Seit Mittwochnachmittag hängen die Halteverbotsschilder auf der Telegrafenstraße. Sie gelten auch für die Lieferanten der Einzelhändler. Diese werden künftig auf der gegenüberliegenden Seite parken und ihre Ware über die Straße tragen müssen.

Seit Mittwochnachmittag hängen die Halteverbotsschilder auf der Telegrafenstraße. Sie gelten auch für die Lieferanten der Einzelhändler. Diese werden künftig auf der gegenüberliegenden Seite parken und ihre Ware über die Straße tragen müssen.

Foto: Teifel
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort