Energiekrise in Wermelskirchen Warm anziehen für den Gottesdienst

Wermelskirchen · Auch die Kirchengemeinden in Wermelskirchen wollen Energie sparen – und arbeiten an Ideen, um trotzdem einigermaßen komfortabel durch den Winter zu kommen. Kälter wird es aber wohl trotzdem.

 Gut möglich, dass sich aufgrund von Energiesparmaßnahmen die Türen der Stadtkirche nur noch zu ausgewählten Terminen öffnen.

Gut möglich, dass sich aufgrund von Energiesparmaßnahmen die Türen der Stadtkirche nur noch zu ausgewählten Terminen öffnen.

Foto: Pfarrer Volker Lubinetzki