1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Corona-Impfung: Kreis wartet noch auf Infos des Landes

Situation im Rheinisch-Bergischen Kreis : Corona-Impfung: Kreis wartet noch auf Infos des Landes

Seit Donnerstag steht im Raum, dass ab Januar 2021 gegen Covid-19 geimpft werden könnte. Das hat die Nachbarstadt Remscheid verkündet; im Kreishaus ist man vorsichtig: Denn dort man im Krisenstab keine Infos darüber, dass der Impfstoff ab Januar zur Verfügung steht.

Während die zweite Corona-Welle den Krisenstab im Kreishaus fordert, laufen hinter den Kulissen die ersten Vorbereitungen für mögliche Impfungen. Nachdem die Stadt Remscheid bereits am Donnerstag angekündigt hatte, ab 15. Januar in einem eingerichteten Impfzentrum in Remscheid die ersten Impfungen gegen Covid-19 ermöglichen zu können, ist Birgit Bär im Kreishaus in Bergisch Gladbach noch zurückhaltender. „Uns liegen noch keine verifizierten Informationen vor“, sagt die Sprecherin des Krisenstabs. Bekannt sei nur, dass in Nordrhein-Westfalen insgesamt 53 Impfzentren in kreisfreien Städten und in den Kreisen entstehen sollen, erklärt Birgit Bär.

Hinter den Kulissen bereite sich natürlich auch der Rheinisch-Bergische Kreis auf mögliche Impfungen vor. „Um jedoch in konkrete Vorbereitungen einsteigen zu können, brauchen wir weitergehende Informationen“, sagt die Sprecherin des Krisenstabs. Sie gehe davon aus, dass im Laufe der nächsten Woche dazu weitere Angaben vom Land Nordrhein-Westfalen den Rheinisch-Bergischen Kreis erreichen. Bis dahin können noch keine Aussagen über mögliche Standorte und Organisationsstrukturen für Impfzentren gemacht werden.

Währenddessen haben die Mitarbeiter des Krisenstabs im Kreishaus weiter alle Hände voll zu tun. Die Zahlen der Corona-Infizierten steigen weiter. Die Mitarbeiter sind mit Betroffenen im Gespräch, informieren die Anrufer am Bürgertelefon und organisieren Corona-Tests. Die finden im Rettungswagen und einem Container vor dem Kreishaus statt. Unterstützung bekommen die Mitglieder des Krisenstabs auch weiterhin von Soldaten der Bundeswehr.