Wermelskirchen: Brunnen sprudelt wieder

Wermelskirchen: Brunnen sprudelt wieder

Ein untrügliches Zeichen, dass nun endlich Frühling ist: Der Brunnen an der Carl-Leverkus-Straße sprudelt wieder, lockt spielende Kinder an oder Menschen, die auf der Bank Platz nehmen, um dem Plätschern zu lauschen.

Dass der Sprudelstein Wasser speit, ist dem ehrenamtlichen Einsatz von Dirk Stöcker vom Marketingverein WiW zu verdanken. Er kümmert sich um Wartung und Inbetriebnahme. "Die Grundreinigung, Gully freimachen, Pumpe kontrollieren und wieder einbauen, Wasser auffüllen", listet Stöcker auf. Jede Woche kontrolliere er, ob noch genügend Wasser im Umlauf ist. Rund 90 Liter pro Minute befördert die Pumpe, Stöcker könnte sich eine stärkere Pumpe vorstellen: für eine stärkere Fontäne.

(pd)