Wermelskirchen Brand an der Königstraße

Wermelskirchen · In einer Erdgeschosswohnung an der Königstraße ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Um 14.07 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr Wermelskirchen ein.

Da die Wohnungstür verschlossen war und ein Schlüssel von innen steckte, mussten die Einsatzkräfte ein Fenster auf dem rückseitigen Balkon aufhebeln, um in die Wohnung zu gelangen, berichtete Einsatzleiter Ingo Mueller. In der Küche brannte eine Pfanne mit Öl, die auf dem eingeschalteten Herd vergessen wurde.

Mit Atemschutzmasken suchten die Feuerwehrmänner in den Räumen nach Personen. Die Eigentümer befanden sich aber nicht in der Wohnung, sie standen plötzlich draußen vor dem Haus.

Der Mann hatte seine Frau von der Arbeit abgeholt, rund eine Stunde stand die Wohnung leer. Weil die Rauchmelder angeschlagen hatten und dadurch schnellstmöglich die Feuerwehr alarmiert werden konnte, entstand nur ein geringer Schaden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort