Wermelskirchen: Boulefreunde steigen nach Relegationskrimi auf

Wermelskirchen: Boulefreunde steigen nach Relegationskrimi auf

Die erste Mannschaft der Boulefreunde Wermelskirchen schafft durch ein knappes 3:2 in der Relegation in Aachen gegen die Mannschaft Köln-Rathenauplatz den Aufstieg in die Bezirksklasse Rheinland. Höher war ein Team aus Wermelskirchen noch nie platziert, entsprechend groß war die Freude, teilte Mathias Pahl mit. Für Wermelskirchen spielten Andrea Franken, Marcel Moule, Giuseppe Sgarra, Sandra Pahl, Beata Grabka, Frederik Botte und Jürgen Hösel.

Zunächst hatte Wermelskirchen nach 1:13 und 12:13 in den Triplettebegegnungen 0:2 zurückgelegen. In den Doublettebegegnungen mussten dann für einen Aufstieg alle Spiele gewonnen werden. Nach zwei Siegen durch Wermelskirchen (Botte/Hösl und Garbka/Sgarra) und dem zwischenzeitlichen 2:2 behielten Marcel Moule und Andrea Franken die Nerven und konnten das entscheidende Spiel 13:9 gewinnen. Auch die zweite Mannschaft stieg durch Nachrücken in die nächst höhere Bezirksklasse auf.

(tei.-)