1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Bettin gibt die Extremtour auf

Wermelskirchen : Bettin gibt die Extremtour auf

Nach 400 Kilometern ist Schluss: Der Wermelskirchener Dennis Bettin (24) ist mit dem Versuch gescheitert, Deutschland in gut 16 Tagen ohne Geld von Nord nach Süd zu durchwandern.

Am Sonntag wurde er mit einer Nierenentzündung in eine Klinik in Fulda eingeliefert. "Ich hatte schon den ganzen Tag Seitenstiche", sagte Bettin gestern. Er krümmte sich vor Schmerzen, Passanten schickten ihn ins Krankenhaus. Dort sei die Nierenentzündung und eine Entzündung der Fußgelenke diagnostiziert worden.

"Mir geht es schon wieder besser. Die Abschlussuntersuchung steht noch aus, aber die Ärzte hoffen, dass keine Schäden bleiben", sagte Bettin. Sein Begleiter Marco Storsberg (22) ist weiterhin unterwegs. "Ich bin natürlich sehr enttäuscht, dass ich aufgeben musste. Das muss ich jetzt erst mal sacken lassen." Bettin und Storsberg wollten von Wilhelmshaven knapp 900 Kilometer bis zur Zugspitze wandern.

(RP/rl)