1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Bergisches Berufskolleg in Wermelskirchen öffnet seine Türen online

Informationen für Berufsschüler : Bergisches Berufskolleg öffnet seine Türen online

Die Corona-Pandemie erlaubt es nicht, dass Besucher in die Schule kommen, also kommt das Berufskollege mit seinen beiden Standorten in Wermelskirchen und Wipperfürth nach Hause und öffnet seine Türen online.

Ein Info-Tag am Bergischen Berufskolleg Wipperfürth und Wermelskirchen ist an sich keine Besonderheit, aber die Veranstaltung am Samstag, 30. Januar, wird schon anders verlaufen. Die Corona-Pandemie erlaubt es nicht, dass Besucher in die Schule kommen, also kommt die Schule nach Hause und öffnet seine Türen online.

Von 8 bis 13 Uhr dreht sich virtuell alles um den Informations- und Beratungstag der Schule an zwei Standorten. „Die Schule informiert, auch in persönlichen Videobesprechungen, über die technische, wirtschaftliche, soziale und hauswirtschaftliche sowie informationstechnische Qualifizierung“, berichtet Schulleiter Thilo Mücher.

Thilo Mücher ist Leiter des Bergischen Berufskollegs. Foto: OBK

Dabei biete das Berufskolleg neben den Bildungsgängen der dualen Ausbildung zahlreiche vollzeitschulische Qualifizierungsmöglichkeiten an. Vom Hauptschulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife seien alle Abschlüsse möglich.

In Wipperfürth werden die Schüler an der Ringstraße unterrichtet. Normalerweise. Derzeit geht alles nur online und virtuell. Wie der Infotag am 30. Januar. Foto: Stephan Büllesbach

Am 30. Januar stehen die Lehrer nach Voranmeldung im Internet unter www.bbk.schule von 8 bis 13 Uhr zur Online-Beratung zur Verfügung.

Vollständige Anmeldungen können ab 29. Januar zu den Bürozeiten abgegeben, oder in den Briefkasten eingeworfen werden – Standort Wermelskirchen: Kattwinkelstraße 2, Standort Wipperfürth: Ringstraße 42.

(rue)