1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Aushilfskraft beim Wechseln bestohlen

Wermelskirchen : Aushilfskraft beim Wechseln bestohlen

Mit einem Trick haben zwei laut Polizei "asiatisch aussehende Personen" mehrere Hundert Euro in einem Getränkemarkt an der Straße "Neuenhöhe" erbeutet. Das Paar wollte sich einen 50-Euro-Schein wechseln lassen

Der Mann sprach den an der Kasse stehenden 18-Jährigen auf englisch an, dass er ihm einen 50-Euro-Schein in zwei 20er und einen 10er wechseln sollte. Dabei wies er den jungen Mann an, ausschließlich Geldscheine zu verwenden, deren Seriennummer mit dem Buchstaben "D" begännen.

Hilfsbereit holte der 18-Jährige eine Vielzahl an Scheinen aus der Kasse hervor und kontrollierte sie alle nach dem Buchstaben "D".

Sorgfältig legte er die inzwischen nachgeschauten Geldscheine neben die Kasse. Während er so vertieft in seine Arbeit war, hatte er nicht bemerkt, dass die Fremden die abgelegten Geldscheine an sich genommen und damit den Laden schnellstens verlassen hatten.

Das Pärchen, ein Mann und eine Frau, sahen asiatisch aus. Der Mann war etwa 30 Jahre alt und ungefähr 1,80 m groß und hatte schwarzes kurzes Haar. Bekleidet war er mit schwarzer Kleidung. Seine Begleiterin war auch etwa 30 Jahre alt. Sie hatte schulterlanges schwarzes Haar. Während des Betrugs sprach sie überhaupt nicht.

Die Kreispolizei RheinBerg bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02202-2050 zu melden.

(ots)