Alle Wermelskirchen-Artikel vom 02. November 2019
Ein ganz normaler Tag
Ein ganz normaler Tag

Dhünntalschule in WermelskirchenEin ganz normaler Tag

Bei einem Projekttag der Weik-Stiftung erfahren die Schüler der Dhünntalschule auf spielerische Weise, wie es ist, körperlich beeinträchtigt zu sein.

Dortmunder Kult-Band fasziniert mit heißem Bluesrock
Dortmunder Kult-Band fasziniert mit heißem Bluesrock

KonzertDortmunder Kult-Band fasziniert mit heißem Bluesrock

Eine im wahrsten Wortsinn gestandene Bande altgedienter Bluesrocker hatte sich für den Mittwochabend im Haus Eifgen angesagt. Die Dortmunder Combo „Cheap Tequila“ um Sänger Bernd Rödiger und Gitarristen Matthias Schaaf wurde bereits 1979 gegründet, konnte also in diesem Jahr auf 40 Jahre Live-Erfahrung zurückblicken – und war entsprechend auf ihrer 40th-Anniversary-Tour unterwegs.

Notizen aus 30 grün-weißen Jahren

Grunewalder KarnevalNotizen aus 30 grün-weißen Jahren

Aus den vergangenen 30 Jahren können die Grunewalder manch eine Anekdote berichten: Dazu gehört der sagenumwobene, handgeschriebene Spickzettel von Dorothee Büngen, auf dem sie jedes Kostüm der Grunewalder mit der jeweiligen Session notiert, um Dopplungen zu vermeiden, genauso, wie der frisch eingesetzte Stiftzahn von Frank Rehbold, der beim Singen von „O sole mio“ auf der Bühne der Dabringhausener Mehrzweckhalle herausfiel und von einem Mitstreiter in einem Aschenbecher „gesichert“ wurde.

Sport, Picknicks und Begegnung
Sport, Picknicks und Begegnung

JugendfreizeitparkSport, Picknicks und Begegnung

Sie haben ein ungewöhnliches Bündnis geschlossen – mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen. Die Mitglieder von Rollrausch, Flipoff und CVJM legen sich gemeinsam für die Entstehung des Jugendfreizeitparks ins Zeug.

Keimzelle des närrischen Treibens
Keimzelle des närrischen Treibens

Jubiläum für die Grunewalder KarnevalsfreundeKeimzelle des närrischen Treibens

Zum Jubiläum stellen die Karnevalsfreunde in der kommenden Session das Dawerkuser Dreigestirn, Die inzwischen vierte Regenten-Konstellation aus ihren Reihen.

Letzte Hürden für den Jugendfreizeitpark
Letzte Hürden für den Jugendfreizeitpark

JugendfreizeitparkLetzte Hürden für den Jugendfreizeitpark

Noch fehlen 100.000 Euro Spendengelder zur Finanzierung. Bürgermeister Rainer Bleek ist aber optimistisch.