1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Arbeitslosenquote sinkt auf 5,2 Prozent

Wermelskirchen : Arbeitslosenquote sinkt auf 5,2 Prozent

Die Arbeitslosenquote in Wermelskirchen ist im November um 1,4 Prozent auf 5,2 Prozent gesunken. Aktuell sind 954 Menschen ohne Arbeit. Der Vergleich zum Vorjahresmonat fällt sehr positiv aus.

Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum November 2010 um 16 Prozent bzw. 182. Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind 8139 Arbeitnehmer/innen arbeitslos, 150 oder 1,8 Prozent weniger als vor vier Wochen und 672 oder 7,6 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt nunmehr bei 5,8 Prozent, nach 5,9 Prozent im Vormonat und 6,3 Prozent im November 2010.

"Auch der Arbeitsmarkt im November bot keinen Anlass eine Trendwende herbeizureden", kommentiert Stefan Krause, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, die aktuelle Entwicklung. "Im November konnten mehr Arbeitslose eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt aufnehmen als im Vormonat; dies galt sowohl für Arbeitslose aus dem Versicherungsbereich als auch für die aus der Grundsicherung."

Von dieser Entwicklung konnten vermehrt Frauen profitieren, insbesondere wenn sie Tätigkeiten im Büro- und Sekretariat, im Verkauf oder im Reinigungsbereich aufnahmen.

Angeboten werden 1023 Stellen für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Meist gesucht waren Altenpfleger, Helfer im Lagerbereich, Kommissionierer, Erzieherinnen, Anlagenmechaniker Sanitär-/Heizungs- und Klimatechnik, Gabelstaplerfahrer, Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik und Berufskraftfahrer.