Wermelskirchen Gymnasium kehrt zur G9-Variante zurück

Wermelskirchen · Die Schulkonferenz des Gymnasiums hat gar nicht erst die Diskussion über G8 oder G9 eröffnet. Entsprechende Anträge blieben aus. Damit wird künftig wieder 13 Jahre bis zum Abitur unterrichtet. Logistische Probleme erwartet die Stadt dadurch nicht.

 G8 gestrichen: Ab dem neuen Schuljahr werden die Schüler am Gymnasium in Wermelskirchen nach der alten Variante unterrichtet.

G8 gestrichen: Ab dem neuen Schuljahr werden die Schüler am Gymnasium in Wermelskirchen nach der alten Variante unterrichtet.

Foto: dpa
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort