Alpenverein feiert sein 30-Jähriges

Alpenverein Wermelskirchen auf Tour : Alpenverein feiert sein 30-Jähriges

(tei.-) Weil es so schön war, fuhren die Mittelgebirgs-Wanderer der Ortsgruppe Wermelskirchen des Alpenvereins Reichenberg zum zweiten Mal ins östlichste Westfalen – 25 Mitglieder, diesmal neugierig begleitet von Vorstandsmitgliedern der Sektion Reichenberg aus Wien.

Zum Wandern bietet das Weserbergland genügend Gelegenheiten und landschaftliche Schönheit.

Ein Tag war dem Hermannsdenkmal gewidmet, ein anderer dem Städtchen Holzminden, am östlichen Ufer der Weser gelegen. Holzminden ist die Heimat des synthetischen Vanillins und daher auch heute noch an der Weltspitze der Duft- und Geschmackstoffindustrie, Stadt der Düfte.

Herbert Kaluscha begleitete mit seinem Akkordeon-Spiel die geselligen Abende und den Gesang; Engelbert Hucklenbroich hatte die Organisation dieser Wanderwoche vielleicht zum letzten Mal übernommen.

Nach der Tour trafen sich die Wanderer zum Hüttenabend im Markt 57 in Dabringhausen. Der Saal war voll. Ruth Koop als Vorsitzende begrüßte die fröhliche Tafelrunde zur Feier des 30-jährigen Bestehens der Ortsgruppe Wermelskirchen im Alpenverein Reichenberg. Mit launigen Worten gab Jörg Hucklenbroich einen kurzen Abriss der Geschichte der Ortsgruppe. Seine Eltern Engelbert und Ursula Hucklenbroich sowie sein Onkel Rainer Endler, Gründer und langjährige Motoren, freuten sich darüber, dass die Ortsgruppe mit wöchentlichen und jährlichen Ausflugs- und Wander-Angeboten heutzutage unter den Wandervereinen in Wermelskirchen einen wichtigen Platz einnimmt.

Zum Wandern gehört das Singen im Alpenverein, diesmal nicht nur von Herbert Kaluscha auf dem Akkordeon sondern auch auf der Gitarre von Christa Grüttmann und Klaus Tobaschus temperamentvoll begleitet und angeführt.

Die Vorfreude an diesem Abend galt den Wanderplänen: Hüttenwanderung in den Zillertaler Alpen vom 3. bis 12. August, Jugendwoche mit der Hauptversammlung in Sankt Jakob im Defreggental Ende August, Mäckinger-Bachtal mit Freilichtmuseum am 7.Juli, Ahrtal am 8. September, Müllertal bei Echternach Ende September. Das Wanderjahr endet mit Hüttenabend am 23. November, dem Weihnachtsessen am 3. Dezember und einem Ausflug in den Wildwald Vosswinkel bei Arnsberg. Am 15. Juni findet das Sommerfest im Eifgenpark statt.

Mehr von RP ONLINE