Wermelskirchen: "Alles in Bewegung" am Weltkindertag

Wermelskirchen: "Alles in Bewegung" am Weltkindertag

Der Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes startet in diesen Tagen mit den Vorbereitungen für den Weltkindertag am 23. September. Bei einem ersten Vorbereitungstreffen wurden das Veranstaltungsmotto " Alles in Bewegung" kreiiert und auch einige Neuerungen für den Ablauf angeregt, teilte der Vorsitzende Hartmut Engelbrecht mit.

Bereits jetzt sind interessierte Kinder und Jugendliche als Gruppen aus Schulen, Kindertageseinrichtungen, Vereinen oder auch Einzelpersonen aufgerufen, Plakatentwürfe einzureichen. Anfang August wird eine Jury entscheiden, mit welchem Entwurf (nach Möglichkeit nicht größer als A 4-Format) auf Plakaten und Flyern für die Veranstaltung zum Weltkindertag in der Kattwinkelschen Fabrik geworben wird.

Nähere Informationen erhalten Interessenten beim Vorsitzenden des örtlichen Kinderschutzbundes, Hartmut Engelbrecht (Tel. 02196 82556) oder per Mailanfrage unter namagalla@t-online.de. Dort können sich gerne auch interessierte Vereine, Verbände, Schulen oder Kindertageseinrichtungen melden, die aktiv den Tag mit einem zum Motto passenden Projekt gestalten wollen.

Interessenten sind auch eingeladen, zum nächsten Treffen der Vorbereitungsgruppe am 11. April, 18 Uhr, im Kontorgebäude der Kattwinkelschen Fabrik. "Willkommen sind zu diesem Treffen auch schon konkrete Ideen für Aktionen am 23. September", schreibt Engelbrecht in einer Pressemitteilung.

(tei.-)