1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: 26 000 Euro für 25-Bürger-Treff

Wermelskirchen : 26 000 Euro für 25-Bürger-Treff

Gerade mal 25 Wermelskirchener, die zur Bürgerbeteiligung der Stadt in Sachen Haushaltskonsolidierung gekommen waren, haben Kosten von 26 000 Euro verursacht. Diese Rechnung wird jetzt dem Stadtrat für eine Dringlichkeitsentscheidung vorgelegt.

Für den Tagesworkshop zur "Giftliste", der Haushaltskonsolidierungsliste der Stadtverwaltung, waren nämlich auf den Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses und des Altestenrates (Fraktionsvorsitzende) hin, externe Fachmoderatoren bestellt worden.

Die haben auch die Aufgabe der Auswertung der Veranstaltung. Die war zwar für 120 Bürger konzipiert, aber die Moderatoren und Gruppenleiter müssen nun eben auch bei einer deutlich geringeren Teilnehmerzahl entlohnt werden.

Die Ergebnisse der Bürgeranhörung wird der Stadtrat ebenfalls am Montag, 12. Dezember, ab 18 Uhr im Ratssaal besprechen.

(RP)