1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Ziegen von Haus Georg in Watern haben nichts zu meckern

Ziegen von Haus Georg in Watern : Es gibt nichts zu meckern, oder?

Die Ziegen von Haus Sankt Georg in Watern haben ihr Winterquartier verlassen und wieder die Streuobstwiese an der Jugendbildungsstätte der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) in Beschlag genommen.

Augenscheinlich fühlen sich die Tiere pudelwohl. Sie sind vergangenes Jahr im Sommer, als sie wenige Wochen alt waren, dort „eingezogen“. Gehegt und gepflegt werden sie von den Freiwilligen im Haus Sankt Georg.

Die Tiere gehören zur „Kleinen Farm Rickelrath“, der Ziegenmilchkäserei von Christiane und Martin Schreder, die an den Wochenenden regelmäßig nach dem Rechten schauen. Dort haben die Ziegen auch die Weihnachtsferien verbracht. Foto: Haus Sankt Georg

(stva)