1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Zauberkünstler Schmitz-Backes tritt in Wegberger Bestattungshaus auf

Erlös für Ukraine-Hilfe : Schmitz-Backes tritt in Wegberger Bestattungshaus auf

Den gesamten Erlös des Abends am 27. April will Bestatter Torsten Heiss für die Ukraine-Hilfe spenden. Karten für 20 Euro pro Person ab sofort erhältlich.

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns alle sehr und bringt neben Angst und Sorgen viele neue Herausforderungen mit sich. Wegberg hilft der Ukraine – unter diesem Titel sind schon viele humanitäre Projekte entstanden. Auch das Wegberger Bestattungshaus Torsten Heiss möchte einen Beitrag dazu leisten.

Am Mittwoch, 27. April, um 19.30 Uhr begrüßt der Torsten Heiss den Zauberkünstler Schmitz-Backes in seinem Bestattungshaus. Der regionale Künstler mit überregionalem Bekanntheitsgrad zeigt eine außergewöhnliche Mischung aus beeindruckender Zauberkunst, rheinischem Humor und liebenswürdiger Schlagfertigkeit. Der mehrfach ausgezeichnete Meister der Comedy-Zauberei ist einer der meistgebuchten Zauberkünstler des Rheinlandes und auch im benachbarten Ausland ein gern gesehener Künstler.

Neben Galas und Kleinkunstbühnen ist Schmitz-Backes im Kölner Karneval erfolgreich unterwegs und zaubert sich als „Harry Potter vom Rheinland“ in die Herzen der Jecken. Das Soloprogramm „Witz & Wunder im Pullunder“ zeigt die komplette Palette von Schmitz-Backes: von laut bis leise, von lustig bis nachdenklich und von zauberhaft bis Einzelhaft.

  • Bürgermeister Claus Pommer wird die Auktion
    Helfen in Hilden : Kunst-Auktion zugunsten der Ukraine-Hilfe
  • Schuüler der Liebfrauenschule zeigen Solidarität für
    Solidarität für die Ukraine : Schule wandert für die Ukraine
  • Kennenlernabend für Geflüchtete und Gastfamilien⇥Foto: Meerbusch
    Hilfe für Geflüchtete : Ukrainer werden in der Stadt begrüßt

Eine Teilnahme an dieser Veranstaltung ist begrenzt und daher nur mit einer verbindlichen Voranmeldung möglich. Der Eintritt beträgt pro Person 20 Euro.  Ab sofort werden die Reservierungen bei Torsten Heiss Bestattungen, Kreuzherrenstraße 7, entgegengenommen. Dies ist telefonisch unter 02434 8090699 oder auch per E-Mail an kontakt@heiss-bestattungen.de möglich.

Der gesamte Erlös des Abends soll für die Ukraine gespendet werden, darüber hinaus nimmt der Veranstalter auch weitere Geldspenden für eine finanzielle Hilfe in der Ukraine  entgegen. Diese werden an die Initiative „Wegberg hilft der Ukraine“ weitergegeben, deren Helfer aktuell mit einem zweiten Hilfskonvoi auf dem Weg in die Ukraine sind und Flüchtlinge mitbringen wollen. Für die Teilnahme an der Zaubershow gilt die 3G-Regel.

(RP)