1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Weihnachtsmarkt "Beeck leuchtet" findet unter 2G-Bedingungen statt

Weihnachtsmarkt in Wegberg findet unter 2G-Bedingungen statt : „Beeck leuchtet“ auch in schwieriger Zeit

Der Beecker Weihnachtsmarkt findet am kommenden Wochenende unter 2G-Bedingungen statt - Besucher werden gebeten, sich zusätzlich im angrenzenden Testcenter noch einmal testen zu lassen.

(RP) Nach reiflicher Überlegung hat das Organisationsteam der Beecker Weihnachtsmarktes beschlossen, den Markt stattfinden zu lassen. Aufgrund der besonderen Lage des Kirchplatzes, auf dem sich der Markt befindet, sei eine Zugangskontrolle unter 2G-Bedingungen (nur Geimpfte und Genesene) leicht möglich. Zudem könne in Zusammenarbeit mit dem Testzentrum, das direkt neben dem Eingang des Marktes im Vincentiushaus seine Dienste anbietet, auch 2G plus umgesetzt werden, teilt das Organisationsteam mit. Auf dem Platz herrscht Maskenpflicht.

Alle Besucher werden am Eingang auf 2G geprüft und erhalten ein nicht entfernbares Bändchen, mit dem dann ein einfacher Zugang möglich ist. Die Veranstalter bitten alle Besucher, vor dem Marktbesuch einen Testtermin unter www.testcentrum-Wegberg.de zu vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden. Eventuell auftretende Wartezeiten können aber mit einen Gläschen Glühwein überbrückt werden. Auch das am Samstag, 4. Dezember, um 18 Uhr unter der Regie des Kulturförderkreises Opus 512 in der Beecker Kirche stattfindende Konzert der Gruppe „Ouod Libet“ findet unter der 2G-Regel statt. Auch hier bittet der Veranstalter, vorher die Testmöglichkeit wahrzunehmen. Besucher mit Eintrittsbändchen des Weihnachtsmarktes haben freien Durchgang.

  • Glühwein und Ähnliches gibt es in
    Aktion in Gellep-Stratum : Ein ganzes Dorf wird Weihnachtsmarkt
  • Mit Drängelgittern war der Zugang zum
    Advent in Viersen : Tausende besuchen 2G-Weihnachtsmarkt
  • Erstmals wurde beim Anrather Weihnachtsmarkt auch
    Anrather Weihnachtsmarkt : Eislauf-Freude und Advents-Flair zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes

Das weitere Programm des Marktes findet wie geplant statt:

Samstag, 4. Dezember: Um 15 Uhr ist die Eröffnung mit dem Musikverein Rath-Anhoven. Um 18 Uhr lädt der Kulturförderkreis zum Konzert mit „Quod Libet“ in die Beecker Kirche. Um 20 Uhr gibt es den Auftritt der Beecker Projektband „Before Yule“ auf der Bühne.

Sonntag, 5. Dezember: Um 12 Uhr spielt die Bläsergruppe Patria  traditionelle Weihnachtslieder zur Öffnung des Marktes. Um 15 Uhr trumpfen „Coco & Friends“ mit besinnlicher Musik auf. Märchenerzählerin Gabi Claßen tritt um 16.30 Uhr auf der Bühne. Um 17.30 Uhr verkürzt der Schulchor der GGS Am Beeckbach das Warten auf den Nikolaus. Der Nikolaus kommt zu guter Letzt um 17.45 Uhr.

(RP)