Wegberger Künstlern auf der Spur Zwei Leben, eine Leidenschaft – die Bildhauerei

Wegberg · Die beiden Wegberger Kunsthandwerker Alexander Iven und Wilhelm Wings haben deutlich sichtbare Spuren in der Mühlenstadt hinterlassen. In unserem Gastbeitrag stellt der Historische Verein ihr Wirken vor.

 Vor dem Altaraufsatz von Alexander Iven zeigt Diakon René Brockers (l.) Antonia Mentel und Dietmar Schmitz die Figur der Heiligen Barbara.

Vor dem Altaraufsatz von Alexander Iven zeigt Diakon René Brockers (l.) Antonia Mentel und Dietmar Schmitz die Figur der Heiligen Barbara.

Foto: Hermann-Josef Heinen
 Der Wegberger Bildhauer Alexander Iven lebte von 1854 bis 1934. Einige seiner Werke sind in der Mühlenstadt zu sehen.

Der Wegberger Bildhauer Alexander Iven lebte von 1854 bis 1934. Einige seiner Werke sind in der Mühlenstadt zu sehen.

Foto: Historischer Verein Wegberg
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort