Wegberg: Yu-Lun Chang aus Taiwan gastiert bei Opus 512

Meisterkurs-Konzert im Vincentiushaus : Yu-Lun Chang aus Taiwan gastiert bei Opus 512 in Beeck

Zum sechsten Mal in Folge gastiert beim Kulturförderkreis Opus 512 in Beeck ein Teilnehmer des Meisterkurses „Next Generation“ der Pianistin Xin Wang.

Der taiwanesische Pianist Yu-Lun Chang spielt am Donnerstag, 9. August, um 19.30 Uhr im Musiksaal des Vincentiushauses am Kirchplatz in Wegberg-Beeck. Die aus China stammende Xin Wang betreut schon seit einigen Jahren eine Reihe von jungen, außergewöhnlichen Pianisten aus dem asiatischen Bereich. Darunter auch Yu-Lun Chang. Seine musikalische Ausbildung erhielt er bei Prof. Robert Benz an der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim.

Yu-Lun Chang zählt zu den interessantesten taiwanesischen Pianisten seiner Generation. Schon früh errang er zahlreiche Preise bei großen internationalen Klavierwettbewerben. So beispielsweise beim International Piano Competition „Citta di Treviso“ in Italien, beim International Music Competition in Hongkong, beim „Yamaha Musikwettbewerb für Klavier“ in Taiwan und beim „Internationalen Musikwettbewerb der klassischen Musik für Klavier und Orchester“ in Tokio, Japan.

Inzwischen absolviert Yu-Lun Chang eine rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker quer durch Europa und Asien. In der Fachpresse spricht man inzwischen von einem „wahren Könner“ seines Genre. Yu-Lun Chang spielt bei Opus 512 Werke von Ludwig van Beethoven, Sergei Sergejewitsch Prokofjew und Johann Strauß.

Eintrittskarten im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro gibt es ausschließlich bei Opus 512 unter 02434 992924, www.opus512.de oder mail@opus512.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE