Wegberg: Tänzerinnen des Studio 1a Brüggen nahmen an Prüfung der ISTD London teil

Wegberg : Junge Tänzerinnen zeigen ihr Können

Das zusätzliche Training hat sich ausgezahlt. Kürzlich nahmen 18 Schülerinnen des Studio-1a Brüggen, Zweigstelle Wegberg, wiederum an einer international anerkannten Prüfung der ISTD London teil, die von Miss. S. Murphy einer internationalen Prüferin der ISTD in den Räumen des Studio-1a abgenommen wurde.

Das Training hat sich ausgezahlt. Kürzlich nahmen 18 Schülerinnen des Studio-1a Brüggen, Zweigstelle Wegberg, an einer international anerkannten Prüfung der ISTD London teil, die von Miss Murphy einer internationalen Prüferin der ISTD, in den Räumen des Studio-1a abgenommen wurde. Nicht nur das rein Tänzerische wurde geprüft, sondern auch die Technik, der Ausdruck und das rhythmische Gefühl. Danach war Geduld gefragt. Schließlich kamen jetzt nach langem Warten endlich die Prüfungsergebnisse und Urkunden, und die waren erfreulich, denn alle Teilnehmerinnen haben die Prüfung bestanden.

Folgenden Schülerinnen konnte die Tanzlehrerin Rachel Teuwsen zu Ihren guten Ergebnissen gratulieren: Grade 1: Johanna Böhm, Linea Felder, Anna Maria Goumagia, Liliana Kettler, Anna Locher, Emma Riem. Grade 2 Ciara Hoersen, Kiara Hölscher, Anna Holthausen, Celine Laubach; Grade 3: Antonia Jackels, Jana Liegner, Talia Sag, Janna Schmitz; Grade 4: Margaretha Bark, Marie Butzen, Jana Günther, Sarina Tigges. Das nächste Ziel ist schon gesteckt: Nächstes Jahr feiert die Ballettschule Studio-1a ihr 20-jähriges Bestehen. Die Schülerinnen starten schon jetzt mit den Vorbereitungen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE