1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Wegberg: Sommernachtskrimi-Lesung auf dem Alten Friedhof

Mit Kurt Lehmkuhl und weiteren Autoren : Krimi-Lesung auf altem Friedhof

In einer besonderen Atmosphäre wollen Autor Kurt Lehmkuhl und seine Autoren-Kollegen die Zuhörer am Freitag, 13. Juli, um 20.30 Uhr, in die Welt der spannenden und amüsanten Krimis und Geschichten entführen.

In einer besonderen Atmosphäre wollen Autor Kurt Lehmkuhl und seine Autoren-Kollegen die Zuhörer am Freitag, 13. Juli, um 20.30 Uhr, in die Welt der spannenden und amüsanten Krimis und Geschichten entführen. Die Lesung wird im Stehen auf dem alten Friedhof in Wegberg, Bahnhofstraße stattfinden. Zuhörer, die lieber sitzen möchten, werden gebeten einen Klappstuhl mitzubringen. Ebenfalls empfiehlt es sich für den Rückweg im Dunkeln eine Taschenlampe bei sich zu führen. „Besonders schön ist es, wenn Freude und Helfen miteinander verbunden werden kann“, sagt der Wegberger Bestattungsunternehmer Torsten Heiss. Aus diesem Grund wird der Teilnahmebeitrag in Höhe von zehn Euro komplett an das Hospiz der Hermann-Josef-Stiftung in Erkelenz gespendet.

Zum zweiten Mal organisiert Torsten Heiss die Sommernachtkrimilesung in Wegberg. Der jährliche Veranstaltungskalender seines Bestattungsunternehmens ist ein fester Bestandteil im kulturellen Leben für die Menschen in Wegberg und in der Region geworden. Teilnehmerkarten sind bei Torsten Heiss Bestattungen, Rathausplatz 9, in Wegberg erhältlich. Reservierungen können auch unter 02434 8090699 oder kontakt@heiss-bestattungen.de vorgenommen werden.