Wegberg: Nachwuchs bei den Wasserbüffeln

Kalb Asterix in Wegberg-Harbeck geboren : Nachwuchs bei den Wasserbüffeln

Die Wegberger Büffelherde hat Nachwuchs bekommen: Wasserbüffel „Isabella“ hat am Donnerstag ihr erstes Kalb auf die Welt gebracht.

(hec) Nachdem die Wasserbüffel-Dame zuletzt ein wenig beleibter ausgesehen hatte, springt nun ein Jungtier namens Asterix putzmunter und mit tiefschwarzem Fell über die Weide am Rebhuhnweg in Wegberg-Harbeck. Die Wasserbüffel-Herde gehört zum Biohof Müller. Wasserbüffel gelten als robust und widerstandsfähig und werden als „lebende Rasenmäher“ eingesetzt. Die Tiere rekultivieren die Böden und entfernen Disteln, Brennnesseln und Buschwerk. Bis zu 1,2 Tonnen schwer werden die Ochsen, die weiblichen Tiere bis zu 900 Kilogramm. Dank ihrer dicken Haut könnten die Büffel im Winter Temperaturen von bis zu minus 30 Grad aushalten. RP-Foto: heckers

Mehr von RP ONLINE