1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Wegberg: Kurse im Familienzentrum Hand in Hand

Angebote für Familien in Wegberg : Neue Kurse im Familienzentrum

Es geht um Erste Hilfe am Kind, Babysitter und gesundes Kochen. Anmeldungen sind telefonisch und per E-Mail ab sofort schon möglich.

Mit neuen Angeboten macht das Familienzentrum Hand in Hand in Wegberg auf sich aufmerksam. Dabei geht es um Erste Hilfe am Kind, um Babysitterkurse oder auch darum, was gesundes Kochen bedeutet. Kooperationspartner ist das Katholische Forum.

Los geht‘s am 5. März, 10 bis 15 Uhr, mit dem Babysitterkurs in der Kita St. Peter und Paul am Rathausplatz 29 in Wegberg. Kinderkrankenschwester Hedwig Jansen leitet den Kurs. Angesprochen sind Jugendliche, die öfter oder regelmäßig Kinder betreuen. Vermittelt werden die Grundlagen einer verantwortungsvollen Betreuung und kreativen Beschäftigung von Kleinkindern und Grundschulkindern. Auch die Säuglingspflege und Säuglingsernährung sind Inhalte des Kurses. Besprochen werden auch Rahmenbedingungen von Erziehung und Grundlagen der Ersten Hilfe. Der Kurs schließt mit dem „Babysitterdiplom“ ab.

Um gesundes Kochen für Groß und Klein geht es am 12. März, 10 bis 13 Uhr in der Kita Rabennest, Harbecker Straße 1. Eltern-Kind-Paare bereiten in der Gruppe eine gemeinsame Mahlzeit zu. Den Kindern soll gesunde Ernährung und der Spaß am Verarbeiten von Lebensmitteln nahegebracht werden. Saisonale und regional verfügbare Lebensmittel kommen bei diesem Kurs zum Einsatz.

  • Sylvia Köster aus der Kita Himmelswiese
    Verband in  Radevormwald : „Springer“ für evangelische Kindertagesstätten gesucht
  • Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Impfung
    Impfungen für Fünf- bis Elfjährige im Kreis Viersen : Jedes dritte Kind gegen Corona geimpft
  • Die Ratinga School in Kenia ist
    Projekt ist in Ratingen fest verankert : Viele Schüler leisten Hilfe für Ratinga School in Kenia

Notfallsanitäter Frank Himmelmann ist am 7. Mai und 17. Juni zu Gast in der Einrichtung Rabennest in Harbeck, Harbecker Straße 1. Der Kurs Erste Hilfe am Kind dauert von 19 bis 22 Uhr. Ein Notfall, so teilt das Rabennest mit, sei jederzeit möglich. Auch bei aller Vorsicht sei ein solcher nie völlig auszuschließen. Haushalt, Freizeit, Schule, Spielen, die Möglichkeiten sind vielfältig, bei denen sich Kinder verletzen können. Das wichtigste Gebot lautet, schnell und richtig zu handeln. In diesem Kurs erhalten Eltern das notwendige Rüstzeug, um Handlungssicherheit zu erlangen.

Wer sich für eine Teilnahme an den Kursen interessiert, bekommt in den Tageseinrichtungen Rabennest und St. Peter und Paul mehr Informationen und kann sich darüber auch anmelden. Das Rabennest ist telefonisch unter der Rufnummer 02434 3988, die Einrichtung St. Peter und Paul unter 02434 4862 erreichbar. Per E-Mail sind die Einrichtungen unter Peter-und-Paul@Familienzentrum-SanktMartinWegberg und Rabennest@Familienzentrum-SanktMartinWegberg.de zu erreichen.

(back)