Unterstützer gesucht „Wegberg hilft“ veranstaltet Benefizkonzert

Wegberg · Das Spendenkonzert im vergangenen Jahr war bereits ein großer Erfolg. Wer in diesem Jahr auf dem Rathausplatz auftreten wird und wie man unterstützen kann.

 Impression vom ersten Benefizkonzert im vergangenen Jahr.

Impression vom ersten Benefizkonzert im vergangenen Jahr.

Foto: Ruth Klapproth

Am Samstag, 16. September, findet in Wegberg auf dem Rathausplatz das zweite Benefizkonzert des gemeinnützigen Vereins „Wegberg hilft“ statt. Auf der Bühne stehen am Abend die Daria Kriegs Band aus Wegberg und die Akustik-Live-Band Saitenhieb aus Aachen. Die Rock-Cover-Band Wayne aus Mönchengladbach ist der Hauptact des Abends und soll für Stimmung sorgen. Auch in diesem Jahr ist das Ziel der Veranstaltung, Menschen in Not zu unterstützen und ihnen Hoffnung zu schenken.

Das erste „Wegberg hilft“-Benefizkonzert im letzten Jahr war bereits ein voller Erfolg – an dem Abend konnten rund 15.000 Euro eingenommen werden, die  ukrainischen Flüchtlingen im Wegberger Stadtgebiet und den Menschen im umkämpften Kriegsgebiet als Unterstützung dienen sollten.

Gespendet werden kann in diesem Jahr in Form von einer sogenannten Fasspatenschaft: Ein Fass, das für die Veranstaltung benötigt wird, kostet 150 Euro. Dieser Betrag kann ganz übernommen werden. Unterstützen kann man die Patenschaft allerdings auch durch Teilbeträge von 50 oder 100 Euro. Zudem sucht der Verein noch dringend Leute, die Gutscheine oder Sachspenden für die geplante Tombola bereitstellen. Ungebundene Geldspenden sind darüber hinaus auch immer sehr willkommen.

Der Verein „Wegberg hilft“ wurde 2022 mit dem Ziel gegründet Menschen in Not zu unterstützen. Der Ursprung des Vereins liegt in tiefer Verbundenheit mit all denen, die vom Krieg in der Ukraine betroffen sind. Die Organisation konzentriert sich mit ihrer Arbeit besonders auf die eigene Wegberger Gemeinde und auf Menschen in Not in der Ukraine. Besonders im Fokus stehen dabei humanitäre Hilfe und Unterstützung von Hilfesuchenden in Form von Bildungsförderung und Integrationsarbeit.

Die Spenden können bis zum 25. August per E-Mail an vorstand@wegberg-hilft.de angemeldet werden. Der Eintritt zum Benefizkonzert ist kostenlos. Der gemeinnützige Verein lädt alle Interessierten recht herzlich zum Gemeinsamen Konzertabend ein und freut sich auf alle Besucher und Besucherinnen.

(RP)