Wegberg: Hilfe und Willi Amberg feiern Diamanthochzeit

Glückwunsch : Diamant-Jubilare lieben ihre vielfältigen Aktivitäten

1957 haben sich Hilde und Willi Amberg in Mönchengladbach beim Karneval kennengelernt – mittlerweile sind sie sechzig Jahre verheiratet. Langweilig wird ihnen nicht, denn das Paar ist sehr aktiv.

Beeck Das Ehepaar Hilde und Willi Amberg hat für einige gemeinsame Unternehmungen den Ort Bad Hönningen für sich entdeckt. Wenn es dort Urlaub macht, schwimmen beide im Thermalbad, fahren Fahrrad rheinauf- und -abwärts oder wandern. Dabei sind sie sogar den Einwohnern bekannt: Engagiert sich der gelernte Maler und Lackierer Willi Amberg doch dort in einer Seniorenarbeitsgruppe, in der auch seine Frau bei Gelegenheit mithilft.

Nach vielen gemeinsamen Berufsjahren verbringen sie somit auch nach der Rente noch viel Freizeit zusammen. Unternehmungen mit der Familie, in diesem Fall mit Tochter, Enkeln und Urenkeln, gehören ebenso dazu. Hilde und Willi Amberg haben am 9. Februar 1959 kirchlich geheiratet und feiern nun ihre Diamantene Hochzeit im engsten Familienkreis.

Hilde Amberg erblickte am 16. Februar 1939 in Mönchengladbach das Licht der Welt. Sie erlernte den Beruf der Schneiderin und arbeitete sich später in den Betrieb ihres Mannes mit ein. Anschließend ist sie beim Handwerk geblieben.

Willi Amberg wurde am 2. Januar 1940, ebenfalls in Mönchengladbach, geboren. Nach der Meisterprüfung zum Maler und Lackierer war er mit seinem Betrieb jahrzehntelang vornehmlich in Wegberg und Umgebung im Einsatz gewesen. Im Einsatz ist er auch anderweitig: Seit 49 Jahren ist Amberg Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wegberg, im Löschzug 1. Bis zur Rente war er aktiv und ist jetzt Mitglied der Ehrenabteilung.

Das Paar hat eine Tochter, drei Enkel und vier Urenkel. Als Familie haben die drei früher das gemeinsame Hobby Langlauf gepflegt und sind zu dritt Mitglieder im Leichtathletik-Verein OSC Waldniel gewesen. Trainings- und Volksläufe von zehn bis 20 Kilometern Länge haben sie damals absolviert. Kennengelernt hatte sich das Paar zur Karnevalszeit im Jahr 1957 in Mönchengladbach: Beide waren ins Tanzlokal „Ohlenforst“ in Neuwerk zum Tanzen gegangen.