Wegberg: Frau stirbt bei Wohnungsbrand

Feuerwehreinsatz in der Nacht: Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Wegberg

Am frühen Karfreitagmorgen ist in einem Wohnhaus in Wegberg ein Feuer ausgebrochen. Eine Frau kam dabei ums Leben. Die Leiche wurde noch am Freitag obduziert.

Aus bislang ungeklärter Ursache war das Feuer offenbar in einem der Zimmer des Wohnhauses ausgebrochen. Laut eines Sprechers der Feuerwehr schlugen die Flammen aus dem Fenster im Erdgeschoss, als die Löschfahrzeuge eintrafen.

"Bei den Löscharbeiten wurde eine leblose Person in dem Haus gefunden", sagte der Sprecher. Es handele sich dabei um eine Frau. Wie das Feuer ausbrach, ist bislang noch unklar. Die Polizei hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen. Laut einer Polizeisprecherin wurde die Leiche bereits am Freitag obduziert. Ein erstes, vorläufiges Ergebnis liegt vor. "Demnach gibt es vorerst keine Hinweise auf eine Straftat", sagt die Sprecherin. Das endgültige Ergebnis liege aber erst nach Ostern vor.

  • Fotos : Feuer zerstört Wohnhaus

Laut Polizei befand sich in dem Haus auch ein Mann, der sich vor dem Brand jedoch rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte. Er wurde von den Beamten befragt. Zu seiner Aussage wollte die Polizei bislang keine Angaben machen.

(skr)
Mehr von RP ONLINE