1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Wegberg: Förderverein Abbé George verschiebt Benefizkonzert ins nächste Jahr

Fun & Friends spielen 2021 in Wegberg-Beeck : Förderverein verschiebt Benefizkonzert ins nächste Jahr

Auch der Förderverein Abbé George hat mit den veränderten Bedingungen wegen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Das für November geplante Benefizkonzert wird um ein Jahr verschoben, dafür wird es 2021 aber auch eine Zusatzveranstaltung geben.

Seit Monaten ist das vorweihnachtliche Konzert „You never walk alone“ der Gruppe „FUN“ um Musiker und Radiomoderator Günter vom Dorp und dem Chorensemble „Stimmlich“ restlos ausverkauft. Nun zwingt die Corona-Schutzverordnung den Förderverein Abbé George zur Verschiebung des Benefizkonzertes ins kommende Jahr.

Am Samstag, 28. November, wäre die Kirche St. Vincentius in Wegberg-Beeck wieder bis auf den letzten Platz besetzt gewesen. Mit mehr als 500 Konzertbesuchern hat das beliebte Konzerterlebnis inzwischen einen festen Platz im Konzertkalender der Stadt Wegberg gefunden. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Sicherheit und Gesundheit unserer Freunde und Unterstützer hat höchste Priorität, und angesichts der aktuellen Lage halten wir diesen Schritt für richtig und wichtig“, sagt Matthias Kohlen, Geschäftsführer des Fördervereins.

Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Konzert 2021 zweimal angeboten. Die gewohnte Abendveranstaltung wird am Samstag, 27. November 2021, um 19 Uhr beginnen und am Nachmittag um 16 Uhr gibt es nun einen Zusatztermin. „Wir danken Günter vom Dorp mit seiner Band ,Fun’ und dem Frauenchor ,Stimmlich’ für ihre langjährige Unterstützung und freuen uns auf die siebte Auflage von „You never walk alone“ am 27. November 2021 in der Beecker Kirche St. Vincentius“, sagt Hedwig Klein, Vorsitzende des Vereins. „Für uns als Musiker und für unsere Fans ist das Jahr 2020 eine schmerzhafte Erfahrung. Viele abgesagte oder verschobene Konzerte lassen uns alle sehr deutlich spüren, wie notwendig kulturelle Begegnungen und Emotionen für uns sind und wie sehr sie fehlen“, erklärt Bandleader und Organisator Günter vom Dorp zur aktuellen Situation in der Musikszene.

Die für das diesjährige Konzert gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und können 2021 für das Konzert um 19 Uhr eingesetzt werden. Wer lieber an der neuen Nachmittagsveranstaltung teilnehmen möchte, kann seine Karte eintauschen. Dazu sollte man sich direkt an den Förderverein wenden (foerderverein@abbegeorge.de, 02434 6064955). Online erworbene Tickets müssen beim Veranstalter eingetauscht werden (www.voilakonzerte.de).

Der Vorverkauf für den Zusatztermin startet am 1. Oktober 2020. Karten gibt es online und bei folgenden Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Kirch, Hauptstraße, Reisebüro Scholz, Beecker Straße und Am Bahnhof, und im Bürgerservice im Rathaus der Stadt Wegberg, außerdem in der Buchhandlung Viehausen in Erkelenz und im Modehaus 21/Reisebüro Plum in Mönchengladbach-Rheindahlen.

„2020 ist auch für den Förderverein ein schwieriges Jahr. Trotzdem engagieren wir uns auch weiterhin für die Verbesserung der medizinischen Versorgung in Magara, Burundi“, sagt Hedwig Klein.

(RP)