United Flute Artists zu Gast in der Volksbank Erkelenz

Kulturförderkreis Opus 512 lädt ein: United Flute Artists bei Opus 512

Flötenmusik mit Pfiff, Neugier auf ungewohnte Klänge und emotionale Tiefe.

„United Flute Artists“ musiziert bei Kammerkonzerten, festlichen Anlässen, Tafelmusiken, Vernissagen, Lesungen oder zur Verwirklichung einer persönlichen Präsentationsidee. Das Repertoire reicht von Klassik über „Jazziges“ bis zur modernen Unterhaltungsmusik.

Auf Einladung des Kulturförderkreises Opus 512 gastiert das Quartett am Sonntag, 18. November, um 18 Uhr in der Kundenhalle der Volksbank in Erkelenz am Konrad-Adenauer-Platz 2. Bettina Betzler studierte bei Professorin Gabriele Zimmermann an der Hochschule für Musik Trossingen, 1980 Diplomabschlussprüfung. Weiterführende Studien absolvierte sie bei Freerk Zeijl und Michael von Bühler. Diverse Fortbildungskurse besuchte sie im In- und Ausland. Sie ist Dozentin an der Musikschule der Stadt Bonn und übt eine rege Tätigkeit, sowohl solistisch als auch kammermusikalisch, aus. Darüber hinaus ist sie langjähriges Mitglied des Ensembles „Flutes variées“.

Anke Kreuz studierte bis 1990 an der Musikhochschule Köln bei Professorin Ricarda Bröhl mit Abschluss Instrumentalpädagogik. Weiterführende Studien folgten bei Michael von Bühler, Peter Thalheimer, Tilmann Dehnhard und dem Bozza-Quartett. Sie hat zahlreiche Auftritte mit diversen Orchestern, im Duo mit Gitarre sowie solistisch mit dem Schwerpunkt Improvisation zu Bildern und Texten.

Barbara Luxem studierte Schulmusik mit dem Hauptfach Flöte an der Musikhochschule Köln und Philosophie und Erziehungswissenschaft an der Universität Köln mit dem 2. Staatsexamen als Abschluss. Von 1984 bis 2016 war sie Dozentin an der Josef-Metternich-Musikschule Hürth. Nach einer Zusatzausbildung zur Fitness-Trainerin kombinierte sie beide Berufsfelder in multiprofessionellen Projekten mit Musik, Bewegung und Film. Chorgesang ist für Barbara Luxem ein weiterer Schwerpunkt neben der solistischen und kammermusikalischen Konzerttätigkeit.

Christiane Reuter studierte bei Professor Boehr in Hannover, später bei Professor Schwegler, Freerk Zeijl und in der Kammermusikklasse des Amadeus-Quartetts an der Musikhochschule Köln. 1982 Abschlussexamen und dann verschiedene Meisterkurse bei William Bennet, Trevor Wye, Geoffrey Gilbert, Jean Claude Gerard und James Galway. Sie übt eine freie Konzerttätigkeit aus und wirkt bei Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mit. Sie ist Mitglied des „Duo Vitalis“ mit Flöte und Gitarre und seit 1979 Dozentin an der Josef-Metternich-Musikschule Hürth.

Karten im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro gibt es im Beecker Lädchen, bei der Volksbank Wegberg, im Reisebüro Scholz in Wegberg, in der Buchhandlung Viehausen und bei der Volksbank in Erkelenz. Ebenso bei Opus 512 unter der Telefonnummer 02434 992924 oder per E-Mail an mail@opus512.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE