1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Marcus Johnen führt die CDU Wegberg

Mitgliederversammlung in Uevekoven : Marcus Johnen führt den CDU-Stadtverband Wegberg

Bei der Mitgliederversammlung in Uevekoven erneuert die CDU Wegberg ihren Vorstand.

Der designierte CDU-Bürgermeisterkandidat Marcus Johnen (39) ist neuer Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Wegberg und damit Nachfolger von Petra Otten. Der vierfache Familienvater aus Arsbeck-Büch wurde am Donnerstagabend während der Mitgliederversammlung in den Räumen des Kreiswasserwerks in Uevekoven einmütig gewählt. Johnen, der in der Aufstellungsversammlung im Spätsommer offiziell zum Bürgermeisterkandidaten der CDU Wegberg gekürt werden soll, stimmte seine Parteifreunde bereits auf den bevorstehenden Kommunalwahlkampf ein. Das Motto: Neues Miteinander, neues Vertrauen.

Für die Kommunalwahl und Bürgermeisterwahl 2020 formuliert die CDU Wegberg zwei klare Ziele: „Wir wollen alle 18 Wahlbezirke im Stadtgebiet holen und wieder den Bürgermeister in Wegberg stellen“, erklärte die scheidende Parteivorsitzende Petra Otten, die sich nun ganz auf ihr Amt als Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wegberg konzentrieren möchte. Petra Otten hatte die Führung des CDU-Stadtverbandes im Jahr 2015 übernommen, nachdem der damalige Amtsinhaber Reinhold Pillich (CDU) bei der Kommunalwahl 2014 den Bürgermeisterposten in der Stichwahl an den SPD-Herausforderer Michael Stock verloren hatte.

Macus Johnen machte in seiner Vorstellungsrede deutlich, dass er als Teamplayer und nicht etwa als Einzelkämpfer auftreten möchte. „Wir müssen wieder mehr auf die Menschen zugehen und eigene Themen besetzen“, sagte er. Dabei setzt Johnen unter anderem auf die Vielfalt innerhalb der Union. Dass bei dem studierten Lehrer, der im Schulamt des Kreises Heinsberg als Inklusionsbeauftragter tätig ist, der Humor nicht zu kurz kommt, stellte Johnen vor seinen Parteifreunden unter Beweis: „Meine Kinder planen schon den Wahlkampf. Die Stimmen aus der Mäusegruppe in Arsbeck sind mir schon gewiss.“

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung standen unter der souveränen Versammlungsleitung von CDU-Kreisschatzmeister Christoph Kaminski die Vorstandsneuwahlen im Mittelpunkt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Wegberger CDU-Mitglieder den stellvertretenden Bürgermeister Georg Schmitz aus Uevekoven. Neuer Schriftführer ist Jürgen Nauß (50) aus Wildenrath, Schatzmeisterin bleibt Monika Duwensee. Zur neuen Pressesprecherin wurde Nadia Rabhi (31) ernannt. Als Beisitzer wurden gewählt: Joachim Brandt (Schwerpunkt Feuerwehr), Christian Clever (Finanzen), Frank Drückhammer (Unternehmen), Nicolas Floß (Jugend), Marcel Gaspers (Landwirtschaft und Forstwirtschaft), Thomas Jansen (Internet und Datenschutz), Wolfgang Küppers (Bauen und Stadtentwicklung) und Christoph Wassenberg (Vereine). Der neue Vorsitzende Marcus Johnen sprach den bisherigen Vorstandsmitgliedern Petra Otten, Georg Gellissen, Richard Brix und Sascha Jetten seinen ausdrücklichen Dank für ihre geleistete Arbeit aus.