1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Maibaum am Finkweg in Wegberg Arsbeck​ strahlt 2022 in sonnengelb

Maibaum am Finkweg in Wegberg Arsbeck : Dieses Mal strahlt er in sonnengelb

Seit 50 Jahren stellt die Nachbarschaft am Finkweg einen eigenen Maibaum auf. Diese Tradition ist den Anwohnern sehr wichtig, um den Zusammenhalt zu stärken.

Seit 50 Jahren wird im Garten von Familie Schmitz am Finkweg in Arsbeck mit benachbarten Freunden ein großer Maibaum aufgestellt. Dieses Jahr schmücken sonnengelbe Papierrosen und Stoffbänder passend zum Jubiläum die Kränze. Und auch die Spitze des haushohen Kunstwerks krönt eine gelbe Fahne. Der Maibaum bekommt jedes Jahr andere Farben. Zum Beispiel blau, rot, lila, schwarz und weiß oder auch grün.

Dabei ist viel liebevolle Handarbeit gefragt: Karin Schmitz arbeitet jedes Jahr die Stoffbänder auf, dreht Röschen und schmückt mit ihren Brüdern Peter-Lorenz und Heinz-Willi die Kränze. Beim Aufstellen des Maibaums helfen die Nachbarn Stefan und Sarah Hunnewinkel mit ihren beiden Kindern Sebastian und Maximilian. Tatkräftig unterstützt zudem Jörg Leser.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Nachdem der Maibaum aufgestellt ist,  wird bei den Nachbarn abwechselnd gemeinsam gegrillt und gefeiert. Beim Abkränzen am Ende des Monats kommt die eingeschworene Gruppe noch ein weiteres Mal zusammen. Der Maibaum am Finkweg in Arsbeck ist der Nachbargemeinschaft wichtig für den Zusammenhalt der Anwohner. Sehr würde sich die kleine Gruppe darüber freuen, wenn weitere Nachbarn den Kreis erweitern.

(ruk)