1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Linke in Wegberg für Schattenoasen und Mitfahrbänke

Antrag in Wegberg : Linke für Schattenoasen und Mitfahrbänke

Die Fraktion Die Linke im Rat der Stadt Wegberg hat einen Antrag vorgelegt, bei dem es um das Wohl von Fußgängern im Stadtgebiet geht, vor allem auch in Hitzeperioden.

An geeigneten Stellen im Stadtgebiet sollen nach dem Vorschlag der Linken Bänke aufgestellt werden. Ein Baum soll Schatten spenden und – falls Platz vorhanden – mit Blumen und Pflanzen ergänzt werden.

Damit sollen kleine Schattenoasen und Möglichkeiten zum Verschnaufen bei Spaziergängen durch die Stadt geschaffen werden. Durch gut verteilte Ausruhpunkte im Schatten würden längere Wegstrecken auch für weniger sportliche Mitbürger zum bequemen Spaziergang.

„Die meisten Anwohner werden sich über solch ein ,grünes Fleckchen’ in ihrer Nähe freuen und vielleicht sogar bei der Gestaltung und Pflege teilhaben“, heißt es in dem Antrag. Nach und nach könnte so ein bequemes Fußwegnetz entstehen. Viele solcher Schattenoasen gebe es bereits.

An geeigneten Stellen könne ihnen eine zusätzliche Bedeutung zukommen, nämlich als Mitfahrbank, wie in Merbeck. Das Prinzip: Menschen, die eine Mitfahrgelegenheit suchen, setzen sich auf auffällig positionierte Bänke und signalisieren mit einem Schild, dass sie mitgenommen werden wollen. Autofahrer, die bereit sind, jemanden mitzunehmen, können an den Mitnahmebänken anhalten und die betreffenden Personen einsteigen lassen.