Wegberger (16) gewinnt belgischen Musikwettbewerb Mit der Klarinette an die Spitze

Wegberg · Leander Jovan Birgel nimmt seit sieben Jahren Klarinettenunterricht bei Raymond de Pauw an der Kreismusikschule. Nun gewann er zum wiederholten Male auf regionaler und zum ersten Mal auf nationaler Ebene beim belgischen Musikwettbewerb „Vlamo“.

 Leander Jovan Birgel (16) aus Wegberg tritt schon seit mehreren Jahren mit der Klarinette ausschließlich in der höchsten und prestigeträchtigsten Klasse „Superieur“ an.

Leander Jovan Birgel (16) aus Wegberg tritt schon seit mehreren Jahren mit der Klarinette ausschließlich in der höchsten und prestigeträchtigsten Klasse „Superieur“ an.

Foto: Ruth Klapproth/RUTH KLAPPROTH

Leander Jovan Birgel (16) aus Wegberg nahm zum wiederholten Male am renommierten Musikwettbewerb „Vlamo“ in Belgisch-Limburg teil und wurde in der höchsten Kategorie „Superieur“ und zum ersten Mal im nationalen Wettbewerb zum Sieger gekürt. Damit ist der deutsche Musikschüler des niederländischen Klarinettenlehrers Raymond de Pauw der beste Holzbläser Belgiens – das ist nicht nur gelebtes Europa, sondern auch ein wichtiger Schritt zum Erreichen seines beruflichen Traums, professioneller Musiker zu werden.„Klarinette spiele ich, seit ich zehn bin, also fast sieben Jahre“, erinnert sich Leander Jovan Birgel.