Klaus Wagner Vizepräsident des Finanzgerichts Düsseldorf

Richter aus Wegberg-Arsbeck : Wagner Vizepräsident des Finanzgerichts Düsseldorf

Der Arsbecker Klaus Jürgen Wagner ist Herausgeber und Mitautor diverser steuerrechtlicher Fachliteratur.

Klaus Jürgen Wagner ist zum Vizepräsidenten des Finanzgerichts Düsseldorf ernannt worden, teilt das Gericht mit. Wagner, der in Wegberg-Arsbeck wohnt und seit mehreren Jahren den FDP-Kreisverband Heinsberg führt, ist Nachfolger von Harald Junker, der seit Mai Präsident des Finanzgerichts Düsseldorf ist.

Klaus J. Wagner begann seine richterliche Laufbahn 1991 beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. 1993 wechselte er an das Finanzgericht Düsseldorf. Dort übernahm er frühzeitig Aufgaben in der Gerichtsverwaltung. Von 2003 bis 2005 war er am Bundesministerium der Justiz tätig. Seit 2009 ist er Vorsitzender Richter am Finanzgericht. Neben seiner richterlichen Tätigkeit ist der 57-jährige Jurist Herausgeber und Mitautor diverser steuerrechtlicher Fachliteratur. Ferner ist er Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und seit vielen Jahren Prüfer im zweiten juristischen Staatsexamen. Er gehört dem Kreistag des Kreises Heinsberg an und ist sachkundiger Bürger im Rat der Stadt Wegberg.

Der Präsident des Finanzgerichts Düsseldorf, Harald Junker, freut sich über die Ernennung: „Mit Herrn Wagner als Vizepräsidenten habe ich einen Vertreter an meiner Seite, der im Gericht wegen seiner hohen fachlichen Kompetenz und seiner Einsatzbereitschaft für das Gericht sehr geschätzt wird.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE