1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Jugendzentrum Katho in Wegberg meldet freie Plätze für Herbstferien 2020

Ferienaktionen im Katho : Jugendliche fotografieren für Wegberg-Kalender

In den gesamten Herbstferien bietet das Jugendzentrum St. Martin spannende Aktionen an. In einigen Workshops des Katho sind noch Plätze frei.

Kunst, kochen oder fotografieren – im Jugendzentrum St. Martin (Katho) finden Kinder spannende Ferien-Angebote. Beliebte Aktionen wie das Kürbisschnitzen waren gleich ausgebucht, in anderen gibt es freie Plätze. „Wir waren bemüht, die gesamten Herbstferien durchgehend für die Kids etwas anzubieten“, sagte Katho-Leiterin Franziska Fuge. Anmelden: Jugendzentrum@SanktMartinWegberg.de, Telefon 02434 24469 oder 0160 2776185.

Wer kocht besser – Wegberger Jugendliche oder die aus Bettrath? „Das perfekte Jugenddinner“ heißt es am 22. und 23. Oktober für Kinder ab zwölf Jahren (mittags, 2 Euro für zwei Tage). Gekocht wird in Kooperation zwischen dem Jugendzentrum St. Martin ist und der KomJu Neuwerk (Katholische, Offene, Mobile Jugendarbeit), zwei Plätze sind frei. Jeden Tag eine andere Kunsttechnik lernen Jugendliche bei den Katho Art Days am 12., 13. und 14. Oktober von 11 bis 14 Uhr (2,50 Euro, drei Plätze frei). Was kleine Künstler ausprobieren können, wird eine Überraschung sein.

Aus den besten Ergebnissen eines Fotoprojekts in Zusammenarbeit mit der Fotogruppe Wegberg (zwei Plätze frei) wird der Kalender für 2021, den die Buchhandlung Kirch herausgibt. Vom 12. bis 15. September treffen sich die Jugendlichen ab zwölf Jahren um 14 Uhr. „Sie sollen mit Handys Wegberger Motive fotografieren, es dürfen auch Hotspots für Jugendliche sein“, verriet Franziska Fuge.

  • Das Zuff-Team mit Frank Haffmanns, Sebastian
    Ferienprogramm in Rheinberg : Jugendzentrum Zuff sorgt für gesellige Herbstferien
  • Andrea Poranzke und ihr Stellvertreter David
    Jugendzentrum Hückeswagen : Jugendzentrum mit Angebot in den Herbstferien
  • Die Vorfreude auf die Herbstferien steigt.⇥Foto:
    Herbstferien in Lintorf : Die Manege macht neue Angebote

Bei Bedarf wird ein Bild auch mit einer Kamera aufgenommen. Die Experten der Fotogruppe arbeiten auch theoretisch mit den Teilnehmenden und verraten kleine Tricks, wie man ein Foto besser gestalten kann oder worauf man bei einem guten Foto achten muss. In der zweiten Woche sind vier Plätze frei (19. Oktober, ab sechs, 2 Euro) beim Erstellen von Nagel-Bildern mit Fäden auf Holz. Drei freie Plätze (kostenlos ab sechs) meldet das Katho für Street Art mit Spraydosen.

(gala)