1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Haupt- und Finanzausschuss in Wegberg berät über den Haushaltsplan

Wegberg : Haupt- und Finanzausschuss berät über den Haushaltsplan

Der Verein „Klimatisch“ kritisiert, dass die Stadt Wegberg noch immer keinen Nachhaltigkeitsmanager eingestellt hat. Das aber müsste in der Haushaltssatzung 2022 verankert werden.

Die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses findet am Dienstag, 25. Januar, um 18.30 Uhr im Forum Wegberg, Burgstraße 6, statt. Im öffentlichen Teil der Sitzung geht es unter anderem um die Beratung des Entwurfs der Haushaltssatzung 2022 und über eingegangene Einwendungen unter anderem des Vereins Klimatisch, die die noch nicht erfolgte Einstellung eines Nachhaltigkeitsmanagers betreffen.

Auch die Zeitschiene für den Haushaltsplan 2023 und den Jahresabschluss 2021 werden Themen sein. Darüber hinaus berät der Ausschuss über einen Bürgerantrag, der die Einführung von Lolli-PCR-Pooltests in den Kindergärten der Stadt Wegberg fordert. Ein weiterer Bürgerantrag betrifft die Errichtung einer Hundefreilauffläche im Umkreis des Skaterplatzes.

Weiterhin gilt, dass die Nachweise einer Immunisierung oder Testung beim Betreten des Forums von der Verwaltung kontrolliert werden. Wer den Nachweis nicht vorzeigen kann, muss von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

(stva)