1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Gerichhausen: Kirmes mit neuem Konzept

Neues Konzept : Kirmes in Gerichhausen von vier auf drei Festtage verkürzt

Traditionell am zweiten August-Wochenende jeden Jahres lädt die Dorfgemeinschaft Hei on Klei zu ihrer Kirmes ein, diesmal von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. August. In diesem Jahr präsentiert sich der Festreigen der Gerichhausener Dorfgemeinschaft in neuem Gewand.

Die markanteste Änderung ist die Verkürzung der Kirmes auf drei statt bisher vier Festtage. Los geht es am Freitag, 9. August, mit dem „Gerkeser Hüttenzauber“ (ehemals „Wiesn-Gaudi“), einem zünftigen Oktoberfest-Abend mit original Festbier von „Löwenbrau“ und Musik von der Partyband „Roland Brüggen“. Außerdem gibt es wieder die Meisterschaft im Maßkrug-Stemmen.

Der Samstag, 10. August, ist traditionell dem amtierenden König gewidmet, in diesem Jahr Frank Krekelberg und seinen Ministern, seinem Vater Arno Krekelberg, und Achim Cremer. Unter dem neuen Motto „Royal Call“ lädt er alle Mitglieder und Freunde des Vereins zu einem musikalischen Abend mit der Party-Band „Challenger“ ein.

Karten für beide Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf (10 Euro) bei Gemüse Küppers (Heidekamp 4), Reisbüro Scholz (Beecker Straße 62 und EKZ am Bahnhof, Reisebüro Köster (Hauptstraße 30), Buchhandlung Kirch (Hauptstraße 39) und Wegberger Office-Shop (Venloer Straße 83) sowie an der Abendkasse (12 Euro). Eingeläutet wird der Tag ab 18 Uhr mit dem Setzen des Königsmai und anschließendem Festumzug mit Parade auf der Straße Heidekamp.

Der Sonntag, 11. August, beginnt mit einem Frühstück beim König und anschließendem kleinen Umzug zum Festzelt, wo um 10 Uhr der feierliche Wortgottesdienst beginnt. Danach geht der Vormittag über in einen Frühschoppen (Eintritt 5 Euro) mit musikalischer Unterstützung des 1. Reitercorps Gerichhausen und der Coverband „Take2“. Höhepunkt des Tages ist die Tombola mit vielen wertvollen Preisen, Hauptgewinn ist wieder eine Reise für zwei Personen nach Berlin.

Vereinsinterner Ausklang der Kirmes ist dann am Montag, 12. August, mit dem Abschmücken im Dorf und Zelt und einem Umtrunk in der Vereinsgaststätte „Christos Theke“.

(RP)