Wegberg: Farbe, Pinsel und Leinwand

Wegberg: Farbe, Pinsel und Leinwand

Im Jugendzentrum St. Martin wird es kreativ mit vielen Angeboten und Workshops.

Das Jugendzentrum St. Martin in Wegberg freut sich sehr, auch in diesem Jahr viele kreative Angebote und Workshops umsetzen zu können. Mit finanzieller Unterstützung des Kulturrucksacks NRW werden über das Jahr 2018 verteilt vier Kurse der Aquarell-Malerei und vier Acrylmalkurse stattfinden. Diese richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren und werden, wie in den vergangenen Jahren, von der Wegberger Künstlerin Simone Braun durchgeführt.

Kinder und Jugendliche, die gerne zeichnen, spannende Farbverläufe beobachten und neue Techniken kennenlernen wollen, sind im neuen Kursus der Aquarell-Malerei genau richtig. Der erste Kursus findet in der ersten Osterferienwoche, 26. März bis einschließlich 29. März, täglich von 15 bis 18 Uhr statt. Simone Braun vermittelt mit spielerischen Übungen und ersten kleinen Aufgaben das Grundwissen der Aquarellmalerei sowie den Umgang mit den entsprechenden Materialien. Durch das Ausprobieren von verschiedenen Mischtechniken und mit der Experimentierfreude der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen tolle Kunstwerke entstehen, die am Ende des Kurses mit nach Hause genommen werden können.

Die weiteren Kurse der Aquarell-Malerei sind jeden Donnerstag im Zeitraum vom 7. Juni bis einschließlich 5. Juli, in der zweiten Sommerferienwoche, 23. Juli bis einschließlich 27. Juli, sowie in der ersten Herbstferienwoche, 15. Oktober bis einschließlich 19. Oktober, geplant.

  • Bis 2024 ist erstmal wieder Schluss : Warum NRW-Schüler erstmals seit 50 Jahren Pfingstferien haben

Auch innerhalb der Acrylmalkurse mit dem Titel "Pinsel, Farbe & Du" erlernen die Künstler ohne Leistungsdruck die Techniken der Acrylmalerei und gestalten ihre eigenen Leinwände. Simone Braun hält zur Ideenfindung einige Vorlagen bereit, die Kinder und Jugendlichen können jedoch auch gerne eigene Fotos und Poster als Vorlage mitbringen. "Wir sind sehr froh, dass die Acrylmalkurse seit mehreren Jahren gut angenommen werden und die Plätze schnell belegt sind. Für Kinder und Jugendliche ist es wichtig, sich kreativ entfalten zu können", sagt Jochen Ostländer, Sozialarbeiter und Leiter des Jugendzentrums, und fügt hinzu: "Die Künstlerinnen und Künstler malen jeweils an der eigenen Staffelei - das erhöht die Wertigkeit unserer Kurse." Der erste Acrylmalkursus findet in den Pfingstferien, 22. Mai bis einschließlich 25. Mai, statt. Die weiteren Kurse sind in der ersten Sommerferienwoche, 16. Juli bis einschließlich 20. Juli, jeden Donnerstag im Zeitraum vom 6. September bis einschließlich 4. Oktober und abschließend jeden Donnerstag vom 8. November bis einschließlich 6. Dezember.

Alle Kurse, die im Angebot sind, sind kostenfrei, inklusive Material, kleinen Snacks und Getränken. Das Jugendzentrum St. Martin bittet um eine verbindliche Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind. Die Anmeldung ist persönlich innerhalb der Öffnungszeiten möglich und nötig. Bei Fragen steht Jochen Ostländer unter der Telefonnummer 02434 24469 zur Verfügung.

(RP)