Wegberg: "Eine teuflische Hochzeit": Krimidinner im Gymnasium

Wegberg : "Eine teuflische Hochzeit": Krimidinner im Gymnasium

Schüler aus dem Musical-Kurs bringen ein Krimidinner auf die Bühne. Karten gibt es nur im Vorverkauf.

Auch in diesem Jahr bietet der Musical-Kursus des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums (MKG) Wegberg wieder ein Stück, das in eigener Konzeption verfasst wurde. Diesmal handelt es sich um eine Krimikomödie mit dem Titel "Eine teuflische Hochzeit".

Das Besondere an der Aufführung in diesem Jahr ist, dass diese als Krimidinner konzipiert ist. Mit Unterstützung des Jahrganges Q1 und unter kulinarischer Anleitung eines professionellen Kochs wird dem Publikum im Maximilian-Kolbe-Gymnasium ein Rätsel inklusive einem 4-Gänge-Menü "aufgetischt", das sich auf kuriose und komische Weise der klassischen Krimifrage stellt: "Wer war's? Und warum?".

Im Mittelpunkt der Bühnenhandlung steht eine Hochzeitsgesellschaft, die nur aus den engsten Verwandten des Brautpaares besteht. Jeder hat seine Sicht auf diese Hochzeit, doch wer hat einen Grund, mittendrin einen Mord zu begehen? Das Polizistenpaar ermittelt undercover und tappt dabei im Dunkeln, während ein weiteres Opfer zu beklagen ist. Wurde hier ein Zeuge beseitigt oder folgt der Mörder einem größeren Plan?

Zu sehen ist das Stück am Freitag, 22. Juni, und am Samstag, 23. Juni, jeweils um 18.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums. Zur besseren Planung können die Eintrittskarten zu einem Preis von 20 Euro (15 Euro ermäßigt) nur im Vorverkauf erworben werden. Der Vorverkauf findet sowohl in der Buchhandlung Kirch in Wegberg als auch im Sekretariat des MKG statt.

(hec)