1. NRW
  2. Städte
  3. Wegberg

Die Pfarrei St. Martin Wegberg lädt wieder zu Gottesdiensten ein

Schutzmaßnahmen wegen Corona-Pandemie : Pfarrei St. Martin Wegberg lädt wieder zu Gottesdiensten ein

In der Wegberger Kirche St. Peter und Paul begannen unter besonderen Vorzeichen wieder die Gottesdienste. Abstände sollten durch das Gebet überwunden werden. Wer am Pfingstwochenende einen Gottesdienst besuchen möchte, muss sich anmelden.

Die Pfarrei St. Martin Wegberg lud am vergangenen Wochenende erstmals wieder zu einem Gottesdienst ein. „Wir wollen allem Rechnung tragen, was der Gesundheit der Gottesdienstbesucher dient und deswegen, schrittweise und behutsam mit ersten Gottesdiensten in der Kirche St. Peter und Paul beginnen, dabei Erfahrungen sammeln, um das pastorale Angebot in wenigen Wochen wieder auf die ganze Pfarrei ausdehnen zu können“, sagte Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran.

Ungewöhnlich war schon der Empfang vor der Kirche: Die Pfarrangehörigen, die sich zur Teilnahme am Gottesdienst angemeldet hatten, wurden vom Vorstand des GdG-Rates und von Mitgliedern des Ortsausschusses St. Peter und Paul begrüßt, in der Anmeldeliste abgehakt und zu ihren Plätzen begleitet, die in den Bänken für Einzelpersonen, Paare und Familien vorbereitet waren. „Die Abstände, die uns die staatlichen Verordnungen auferlegen, halten wir ein, aber wir überwinden sie durch das gemeinsame, verbindende Gebet“, erklärte Pfarrvikar Theo Wolber. Durch Gebete, Orgelstücke und besonders durch den sakramentalen Segen wurde dieser erste Gottesdienst geprägt. Diakon René Brockers sagte: „Mich hat der Gottesdienst persönlich sehr angesprochen. Ich habe eine tiefe innere Ruhe und Entspannung empfunden.“

Der nächste Gottesdienst findet wieder in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Wegberg statt, und zwar am Christi Himmelfahrtstag, Donnerstag, 21. Mai, um 11 Uhr. Am Wochenende finden die ersten Heiligen Messen, in denen auch die Heilige Kommunion empfangen werden kann, wieder in der Pfarrkirche St. Peter und Paul statt, am Samstag, 23. Mai, 18 Uhr und am Sonntag, 24. Mai, 18 Uhr. Anmeldungen zu diesen Gottesdiensten sind unbedingt erforderlich und werden bis einschließlich Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr sowie Freitag von 10 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 02434 800222 entgegengenommen. Am Pfingstsamstag, 30.Mai, lädt die Pfarrei St. Martin um 17.30 Uhr in St. Rochus Dalheim, am Pfingstsonntag um 9.30 Uhr in Tüschenbroich, um 11 Uhr in Wegberg und am Pfingstmontag um 9.30 Uhr in Beeck und um 11 Uhr in Merbeck zur Heiligen Messe ein. Wer teilnehmen möchte, muss sich in der Woche vor Pfingsten telefonisch anmelden.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!

(RP)